Herzlich Willkommen !

Mein Buch als Taschenbuch oder eBook mit Leseprobe finden Sie hier bei Amazon (Leseprobe im eBook länger!)

Als eBook auch in anderen Online-Buchhandlungen, wie zb. Thalia.de, Weltbild.de, Hugendubel, eBook.de, bücher.de  und vielen anderen … .  

Leseprobe zum Anhören hier…

Beispielbilder finden Sie unter

>Vorstellung jenseitiger Bildbotschaften<<

Ein freundliches Hallo !

Sissi 7Ich heiße Sigrid Walter und wurde 1963 als das mittlere von drei Geschwistern in Berlin geboren.
1988 verunglückte mein jüngster Bruder Thomas mit 23 Jahren tödlich bei einem Autounfall. Er war mit Freunden unterwegs, als in einer scharfen Rechtskurve das Auto die Spur verlor und an einem Baum zerschellte. In dieser Nacht starben von vier jungen Menschen, die sich eine tolle Zeit machen wollten, zwei.
Sein unerwarteter tragischer Tod versetzte mich erst in einen trauernden Schockzustand, doch veränderte auch bald darauf mein ganzes Leben. Schon von klein auf glaubte ich an ein Leben nach dem Tod und so begab ich mich in meiner Trauer auf die Suche nach meinem kleinen Bruder. Meine Anstrengung sollte nicht vergebens sein – denn ich wurde tatsächlich fündig.
Durch meine Suche nach Thomas seinem Verbleib setzte bei mir ein Prozess ein, bei dem ich von selber anfing, meine medialen Fähigkeiten – die in allen von uns schlummern – immer mehr zu leben. Dieser Prozess machte mir anfangs schwer zu schaffen, auch, weil ich Erlebnisse hatte, die ich nicht verstand. Über den Kontakt mit Thomas kam ich mit meiner Geistigen Führung und mit anderen Jenseitigen in Kontakt.

Zu der langsamen Entwicklung meiner inneren medialen Fähigkeiten kam es später zu einer weiteren äußeren Art der Hellsicht, die jeden von uns offen steht. Und ungefähr 2008 begannen sich Jenseitige zusätzlich auf meinen Fotografien zu zeigen und fingen an sich in Materialien, wie z b. Erde, Asche, Wolken usw. zu gestalten oder zu malen. Mein Erstaunen darüber kommentierte die Geistige Welt damit, dass diese Art der Hellsicht für jeden Menschen leicht erlernbar wäre.
Trotzdem ich anfangs kein besonderes Interesse an dieser Art des Kontaktes hatte, begann ich mich später, auch durch die Hartnäckigkeit meiner Geistigen Familie, darauf zu spezialisieren. Der Erfolg dieser jenseitigen Arbeit war der Antrieb, ein lang geplantes Buch über meine spirituellen Erlebnisse und Erfahrungen, endlich niederzuschreiben.
Und ich entschloss mich, mein Buch zusätzlich mit der Weitergabe dieser neuen Technik der Kontaktaufnahme zu erweitern. Denn diese Technik ermöglicht jeden Menschen bei wirklich herzlichem Interesse, einen Blick hinter die Kulisse unserer scheinbaren Realität zu bekommen. Auch unsere Lieben in der jenseitigen Welt möchten uns Zeichen ihrer Weiterexistenz geben und diese Zeichen setzen sie tatsächlich überall um uns herum. Leider werden diese schwachen Botschaften von uns in der Regel übersehen.

So handelt mein Buch nicht nur über Thomas seinem Tod und meiner Verzweiflung danach, der spirituellen Suche nach meinem kleinen Bruder und unseren jenseitigen Kontakt, den Erlebnissen mit anderen Jenseitigen und ihren Angehörigen und den Erfahrungen mit meiner Geistigen Führung, sondern zeigt zusätzlich auch meine Arbeitsweise auf, die ich anderen Suchenden gerne weitergeben möchte.

In einem weiteren, dem Buch oder eBook zugehörigen und daher kostenlosen pdf-Dokument mit einem umfangreichen Bilderteil, zeige ich Ihnen überdies bebildert, wie Sie die Zeichen Ihrer Jenseitigen oder Ihrer Geistigen Führung* erkennen, fotografieren und sichtbar machen können. Außerdem führe ich Ihnen die Bildbotschaften meiner Geistigen Führung,  jenseitigen Menschen und Tieren vor.

Als unverbindliches Dankeschön finden meine Leser zusätzlich die Möglichkeit, in einem speziell für das Buch angelegten Internetblog,  bei den ersten Schritten der eigenen Jenseitsarbeit unendgeldlich begleitet zu werden.

Mit diesem Buch möchte ich nichts beweisen, sondern nur inspirieren, sich selber auf die Suche nach der Welt hinter dem Schleier zu begeben.

Denn erst wer selber erlebt, kann wirklich glauben. 😉

Herzlichst Sigrid Walter ♥

Vorkurzem sendete mir jemand diese wunderschöne Lebensweisheit zu, die ich mit euch teilen möchte 
 
Der Zug des Lebens
Das Leben ist wie eine Zugfahrt, mit all den Haltestellen, Umwegen und Unglücken.
Wir steigen ein, treffen unsere Eltern und denken, dass sie immer mit uns reisen, aber an irgendeiner Haltestelle werden sie aussteigen und wir müssen unsere Reise ohne sie fortsetzen. Doch es werden viele Passagiere in den Zug steigen, unsere Geschwister, Cousins, Freunde, sogar die Liebe unseres Lebens. 
Viele werden aussteigen und eine große Leere hinterlassen. Bei anderen werden wir gar nicht merken, dass sie ausgestiegen sind. Es ist eine Reise voller Freuden, Leid, Begrüßungen und Abschied. 
Der Erfolg besteht darin zu jedem eine gute Beziehung zu haben. 
  Das grosse Rätsel ist: Wir wissen nie an welcher Haltestelle wir aussteigen müssen.
  Deshalb müssen wir leben, lieben, verzeihen und immer das Beste geben! Denn wenn der Moment gekommen ist, wo wir aussteigen müssen und unser Platz leer ist, sollen nur schöne Gedanken an uns bleiben und für immer im Zug des Lebens weiter reisen!!! 

  Ich wünsche euch, dass eure Reise jeden Tag schöner wird, ihr immer Liebe, Gesundheit, Erfolg und Geld im Gepäck habt. 
  Vielen Dank an all euch Passagiere, im Zug meines Lebens!!!
(Verfasser unbekannt)